Arbeitswelt 5.0 – Zwischen Chancen und Herausforderungen für Wien und Europa

Die Arbeitswelt entwickelt sich immer weiter. Neue Technologien bringen ständig neue Chancen, aber auch Herausforderungen für den Wirtschaftsstandort Wien mit sich. Bei unserer Veranstaltung anlässlich des 1. Mai wagten wir einen Blick in die Zukunft.

Gemeinsam mit BM Martin Kocher, Stadtrat Karl Mahrer und Expertinnen und Experten aus den Bereichen KI und Arbeitsmarkt diskutierten wir über die Arbeitswelt der Zukunft und gingen besonders auf die Entwicklung in den europäischen Städten ein. Wie wird der Arbeitsplatz der Zukunft aussehen? Wie müssen sich Städte entwickeln, um als attraktive Wirtschaftsstandorte wahrgenommen zu werden? Welche Chancen und Herausforderung bringt die Arbeitswelt 5.0 für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit sich?
Am Podium waren: 
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Kocher, Bundesminister für Arbeit
  • Karl Mahrer, Stadtrat und LPO
  • Univ.-Prof. Dr. Sabine Köszegi, Vorsitzende Österreichischer Rat für Robotik und KI, Professorin TU-Wien
  • Jan Berger, Zukunftsforscher, Gründer & CEO Themis Foresight, Experte im Bereich KI & Digitalisierung
  • Dr. Agnes Kügler, Industrieökonomin, zuständig für Innovation und internationaler Wettbewerb WIFO